Auch 2016 heißt es in Warnemünde: "Leinen los!"

Die 79. Warnemünder Woche beginnt am 2. Juli. Die familienfreundliche Veranstaltung bietet ein Unterhaltungsprogramm der Superlative.

Bildquelle: 
Warnemünderwoche / Pepe Hartmann

Vom 2. bis 10. Juli 2016 findet bereits zum 79. Mal die Warnemünder Woche statt. Während dieser Zeit gibt es in dem Ostseebad zahlreiche Veranstaltungen rund um den Wassersport zu sehen. Neben traditionellen Segelwettbewerben werden auch Trendsportarten und Spaßregatten präsentiert. So gehören neben Seeregatten auch Drachenboot- und Waschzuberrennen zum Veranstaltungsprogramm. Doch nicht nur auf dem Wasser, sondern auch am Strand und dem Festland findet die Warnemünder Woche statt. Shanty- und Trachtentreffen oder Lacrosse-Spiele und Beachhandball sind nur einige der Veranstaltungen, die den Besuchern geboten werden.

Insgesamt beteiligen sich mehr als 2000 Segler aus 27 Nationen an den verschiedenen Wettbewerben. Freunde des Segelsports können sich am Anblick von rund 850 teilnehmenden Boote erfreuen. In diesem Jahr wartet die Warnemünder Woche mit einer Neuerung auf. Zum ersten Mal findet eine Junioren Segel Bundesliga statt, bei der der Segelnachwuchs sein Können unter Beweis stellen kann.

Die Warnemünder Woche ist ein Spektakel, das seinesgleichen sucht und gilt als größte internationale Segelsportveranstaltung in Mecklenburg-Vorpommern. Der gelungene Mix aus Segelsport und Unterhaltungsprogrammen für Jung und Alt machen die Warnemünder Woche jedes Jahr zu einer beliebten Attraktion für die ganze Familie. Auch in diesem Jahr rechnen die Veranstalter mit über einer halben Million Besucher. Abends sorgen Unterhaltungsprogramme mit Livemusik für Partystimmung. Wie in jedem Jahr, eröffnet der bunte Umzug "De Niege Ümgang" die Warnemünder Woche. Schlusstag der Veranstaltung ist der 10. Juli 2016.

Samstag, 2. Juli 2016 bis Sonntag, 10. Juli 2016